Mietwagen auf Sizilien anmieten

Die beste Möglichkeit sich auf Sizilien, zu bewegen, ist einen Mietwagen am Flughafen oder wenn möglich am Urlaubsort anzumieten. Eine Fahrt mit Bus und Bahn ist möglich, aber meist Zeit aufreibend und nicht praktikabel. Mit dem Mietwagen kann man Sizilien einfach und schnell kennen lernen, ohne viel Zeit zu verlieren.

Wo findet man auf Sizilien Mietwagen Stationen ?

Auf allen sechs Flughäfen bieten Mietwagenstationen Mietwagen dem Kunden an. Die größte Auswahl wird man am Flughafen Catania und Flughafen Palermo haben, da dies auch die größten Flughäfen auf der Insel sind. Auf den anderen Flughäfen wie Comiso, Trapani, Pantelleria oder Lampedusa gibt es Stationen, aber mit weniger Auswahl von Vermietern. Ein Preisvergleich vorab lohnt sich trotzdem, da man hier bis zu 50 Prozent sparen kann als vor Ort - warum erklären wir Ihnen weiter unten.


  • Mietwagen Flughafen
  • Catania Mietwagen Flughafen
  • Palermo Mietwagen
  • Flughafen Comiso
  • Mietwagen Flughafen Trapani

Zu dem an dem Flughäfen existierenden Angebot entstehen in gut frequentierten Touristenorten  mittlerweile immer mehr Mietwagen Stationen., wo man auch nur tageweise einen Mietwagen buchen kann. Hier ist aber zu beachten, daß nicht alle Stationen das ganze Jahr geöffnet haben - einige haben nur über den Sommer geöffnet.

Ist eine Anmietung vor Ort besser oder günstiger als Vorabbuchung ?

Aus bisheriger Erfahrung ist eine Anmietung über Deutschland, Österreich oder Schweiz billiger als eine Buchung vor Ort am Flughafen. Das liegt daran, das über das Internet andere Preise verhandelt werden und die darauf angeschlossenen Vollkaskoversicherungen günstiger sind als in Italien selber.

  • Mietwagen Markt wird beherrscht von Angebot & Nachfrage
    Wer in Sizilien ankommt  und dort anmietet , muß nehmen was aktuell da ist. Hier können die Vermieter am Flughafen teils Mondpreise anbieten. Alles was über das Internet vorreserviert wurde, ist bereits vergriffen. Solange noch Konkurrenz verfügbar ist, hält sich das im Rahmen. Italienische Versicherungen sind meist teurer als die im Internet angebotenen. Das merkt man gleich, wenn wenn man einen Mietwagen bereits über das Internet inkl. Vollkasko gebucht hatte und diese trotzdem nochmals angeboten werden , obwohl man eine Vollkasko schon hat.
  • Kein Preisvergleich vor Ort möglich
    Wer vor Ort ankommt, hat möglicherweise schon einige Stunden hinter sich, dann die Hitze, Stress und ewige Warteschlangen an den Schaltern und Zeitdruck, können einen Preisvergleich erschweren oder gar unmöglich machen, somit nimmt man was man kriegt und schaut dann nicht mehr auf die Preise.
  • Auswahl vor Ort erheblich kleiner als im Internet
    Wer vor Ort bucht, erhält nur den Mietwagen, der gerade auf dem Hof vorrätig ist. Ein kostenloses Produktupgrade wird nicht angeboten. Wenn nur eine höherwertige Klasse verfügbar ist, muss man diesen nehmen und zahlt auch dafür.  Eine Buchung vorab bietet die Möglichkeit schnell und umfangreich sich einen Überblick über die Fahrzeugflotte der verschiedensten Anbieter vor Ort zu machen und dieses gleich zu buchen.
  • Upgrade einer Fahrzeugklasse mit garantierter Verfügbarkeit
    Wer vorab ein Mietwagen gebucht hat und dieser vor Ort mit dieser Klasse nicht verfügbar ist, erhält normalerweise ein kostenloses Upgrade auf die nächst höhere Fahrzeugklasse. Am Flughafen passiert dies eher seltener, da hier die Mietwagen Kapazitäten recht hoch sind - an Mietwagenstationen in der Stadt oder an Urlaubsorten kann das schon eher mal sein. Wer seinen Wagen aber vor Ort bucht, muss die nächst höhere Klasse nehmen und auch dafür zahlen. Ein kostenloses Upgrade wird hier selten angeboten.
  • Buchung vor Ort erfolgt nach italienischen Recht
    Wer in Sizilien den Wagen vor Ort bucht, wird einen Vertrag mit AGBs vorgelegt kriegen, der in englischer oder italienischer Sprache nach italienischen Recht angefasst ist. Bei Problemen gilt hier immer italienisches Recht. Wer über Deutschland vorab gebucht hat, kann sich auf das deutsche Recht berufen – egal, in welchem Land Sie den Wagen letztendlich abholen. Das ist besonders dann wichtig, wenn Sie vor Ort einen Unfall haben oder Ihren Mietwagen beschädigen.

Lohnt sich eine Mietwagen Anmietung direkt auf Sizilien ?

  • Wie und wann man einen Mietwagen anmietet, hängt von dem Ziel, Vorhaben und die Art der Buchung ab. So benötigen zum Beispiel

  • Inselreisende, die Ihren Urlaub auf die Inseln Siziliens verbringen möchten, keinen Mietwagen - hier bewegt man sich mit Tragflügelbooten / Fähren & Bus auf den Inseln vorwärts - auf einigen Inseln ist es interessant, einen Scooter anzumieten und so die Insel zu erkunden. Die Insel Pantelleria stellt eine kleine Ausnahme dar, da diese größer ist. Sollten Sie Interesse haben, die Liparischen inseln zu besuchen , wenden Sie sich direkt an das Reisebüro Liparische Inseln - diese können Ihnen sogar Inselhopping mit Vulkanbesteigung etc. zusammenstellen und Ihnen die passende Beratung geben. Auch wenn Sie eine Kombination aus Inselhopping und Festland zusammenstellen wollen, ist das Reisebüro Liparische Inseln ein guter Partner an Ihrer Seite. Normale Pauschalreisen bieten keinen Transfer auf die Inseln an.
  • Kombireisende, die Ihren Urlaub auf die Inseln Siziliens und auf dem Festland etwas anschauen möchten, meinst einen Mietwagen. Der Mietwagen wird entweder ab Hafen am Festland oder am Flughafen angemietet.
  • Pauschalreisende, die eine Unterkunft auf Sizilien mit Transfer über einen Veranstalter gebucht haben und die nicht vorhaben, etwas zu unternehmen, normalerweise keinen Mietwagen. Sollten Sie doch vorhaben, nicht nur 7 oder 14 Tage im Hotel/Resort zu verbringen und sich die Gegend anschauen wollen, sollten Sie sich einen Mietwagen nehmen. Bedenken Sie, daß nicht jeder Urlaubsort hat eine Mietwagen Station anbietet. Hier sollte man also vorher genau informieren, ob man die Pauschalreise mit oder ohne Transfer nimmt und dann ggf. den Mietwagen gleich am Flughafen vorbestellen.

    → TIPP : Buchen Sie einen Mietwagen vorab im Internet und nutzen Sie die Möglichkeit, alle Vorteile, die oben beschrieben worden sind,mitzunehmen. Alleine Deutsche Recht, billigere Preise und höhere Verfügbarkeit und Auswahl sollten bereits das ausschlagende Kriterium einer Entscheidung sein, seinen Wagen vorab von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus zu buchen.

    Spontan-Buchung vor Ort und Tipps, worauf man achten sollte
    Es kann immer mal etwas sein , daß man doch spontan Vorort einen Mietwagen buchen muss. Die Verbindung, die man eigentlich nutzen will, gibt es nicht oder ist eingestellt worden. Einen Wagen , den man von Bekannten haben wollte, erhält man doch nicht wie versprochen. Es gibt Situationen, wo man vielleicht doch Vor Ort buchen muss. Deswegen haben wir ein paar Tipps vorbereitet, daß man nicht im Regen steht und vielleicht nicht abgezockt wird.

  • Vergleichen, Vergleichen, Vergleichen
    Wenn Sie die Zeit und Möglichkeit haben, vergleichen Sie mehrere Anbieter vor Ort miteinander, um ein gutes Angebot zu bekommen. Bei Warteschlangen bei 1 Stunde oder mehr ist das meist nicht möglich.
  • Versicherungen in die Kalkulation mit einbeziehen
    Ein vermeintlich billiges Angebot sollte immer genauer betrachtet werden. Schauen Sie sich genau die Versicherungen genau an, ob die gleichen Versicherungen hier angeboten sind oder nicht eine Unterversicherung vorliegt - denn hier kann viel Geld gespart werden. Und im Schadenfall bleiben Sie und Ihr Geldbeutel auf der Strecke - nicht der Anbieter.
  • Prüfen Sie, ob Versicherungen im Mietvertrag sinnvoll sind
    Nicht jede Versicherung, die man angeboten bekommt, macht Sinn. Die Verkäufer am Verkaufsschalter erhalten Provisionen bei Verkauf - also achten Sie, was Sie dort unterschreiben.  Hinterfragen Sie jede Versicherung, die Ihnen angeboten wird und schauen Sie genau auf die Versicherungssummen.
Top