Amerigo Vespucci

Ätna spuckt wieder Asche und Lava 

Es rumort am Ätna wieder. Der Ätna hat seine sichtbare Aktivität wieder aufgenommen. In der Nacht zum Vatertag kam es am neuen Südost-Krater zur Eruption mit Ausbruch von Lava und Asche.

Zuvor hatte es am Mittwoch nachmittag wieder leichte Erdbeben mit einer Stärke auf der Richterskala von 2,8 gegeben – das Epizentrum lag bei Zafferana Etnea. Zudem gab es ein weiteres Erbbeben auch mit 2.8 in Messina – dort registrierte man das Erdbeben in einer Tiefe von 9 Kilometern.

Aktuell gibt es deswegen keine Einschränkungen oder Ausfälle am Flughafen Catania – der Flughafen Betrieb läuft ganz normal weiter.

Video Impressionen von Ätna am 30.5.2019  

Top