Randazzo rote Zone

Lockdown - weitere rote Zonen in Sizilien 

Die Zahlen in Italien steigen weiter - leider kann sich der Süden Italiens diesem nicht entziehen. Während die Region Lombardei weiterhin an Fallzahlen weiter die Nummer eins aller Regionen ist, werden auch immer neue Fälle in Sizilien bekannt. Um diesen Feuern schnell beizukommen, werden rote Zonen auf Gemeinden auferlegt, die eine bestimmte Anzahl an Fallzahlen aufweisen.  Aktuell gibt es ab heute nun 4 rote Zonen in Sizilien, die gerade einen Mini Lockdown erleben. Betroffen sind die Gemeinden :

  • Sambuca di Sicilia in der Provinz Agrigent ( bis 7 November )
  • Mezzojuso in der Provinz Palermo ( bis 24. Oktober )
  • Galati Mamertino in der Provinz Messina ( bis 24. Oktober )
  • Randazzo in der Provinz catania ( Neu ab heute 19.Oktober bis mindestens 24-26 . Oktober )

So ist es zum Beispiel in Randazzo nicht mehr erlaubt zu Fuß oder mit öffentlichen oder privaten Verkehrsmittel in der Stadt rum zu fahren, außer zur Arbeit, in Notsituationen oder aus gesundheitlichen Gründen oder zum Einkauf von Lebensmitteln. Die Schulen, Kindergärten und Kinderbetreuung  sind geschlossen. Zudem werden auch Museen, Bibliotheken und Kulturstätten geschlossen. Bankette und private Feiern jeglicher Art sind ab dann verboten. Alle Sportveranstaltungen (einschließlich Trainingsaktivitäten), kulturellen, Freizeit- und religiösen Veranstaltungen (Großveranstaltungen, Kinos, Theater, Pubs, Tanzschulen, Spielhallen, Diskotheken usw.) sind ebenfalls ausgesetzt. An Beerdigungen dürfen nur maximal 15 Personen teilnehmen.

Top