Etna eruption

Luftraum über Catania seit 18 Uhr für den Flugverkehr wegen Ausbruch des Ätna gesperrt 

20.1.2019 : Aufgrund der eruptiven Aktivität des Ätna und der gleichzeitigen Emission von Vulkanasche in die Atmosphäre hat die Krisenabteilung des Flughafens Catania angeordnet, den Luftraum ab 18 Uhr für den Flugverkehr zu sperren.

Somit kann ab 18 Uhr kein Flugzeug am Flughafen Catania Fontanarossa landen noch starten. Passagiere werden gebeten, sich bei den Fluggesellschaften nach dem Status ihres Fluges zu erkundigen. Die Fluggesellschaften entscheiden eigenständig, ob der Flug storniert oder auf einen anderen Flughafen umgeleitet wird. Eine Öffnung des Luftraumes ist nicht vor morgen früh geplant und es keine weiteren Updates von seitens des Flughafens geben. Die nächste Sitzung der Krisenabteilung findet am Donnerstag, den 21. Februar, um 7:30 Uhr statt. Dort wird wieder die aktuelle Lage bewertet und über eine Öffnung des Luftraumes entschieden.

Update: 21.2.2019 :18 Uhr
Aufgrund des massiven Ausstoßes von Vulkanasche in die Atmosphäre hat das Krisenreferat angeordnet, den Luftraum über Catania komplett jetzt zu sperren. Kein Flug kann vom Flughafen Catania an oder abfliegen. Passagiere werden gebeten, sich bei den Fluggesellschaften nach dem Status ihres Fluges zu erkundigen. Die Fluggesellschaften entscheiden eigenständig, ob der Flug storniert oder auf einen anderen Flughafen umgeleitet wird. Eine Öffnung des Luftraumes ist nicht vor morgen früh geplant und es keine weiteren Updates von seitens des Flughafens geben. Die nächste Sitzung der Krisenabteilung findet am Freitag, den 22. Februar, um 7:30 Uhr statt. Dort wird wieder die aktuelle Lage bewertet und über eine Öffnung des Luftraumes entschieden.

Video Impressionen von Ätna am 20./21.1.2019  

Top